Kinderwagenaufbau ist eine Raketenwissenschaft

Share Button

Zugegeben: Ich bin sicher nicht der begabteste Heimwerker. Dennoch kann ich auf eine lange Liste zusammengebauter IKEA-Kastln zurückblicken, von denen die meisten noch stehen. Noch dazu gab es beim Kinderwagen-Kauf auch gar nicht die Option „Wollen Sie Unterstützung beim Aufbau“ anzukreuzen. Folglich konnte es ja nicht schwierig sein.

Mein Projekt

Ich machte schon den Kinderwagen-Kauf zu meinem Projekt, also ließ ich mir den Aufbau und den Triumph der Fertigstellung schon gar nicht nehmen. Schon in stolzer Vorfreude kündigte ich die „maximal“ fünf Minuten des Aufbaus meiner lieben Ehefrau an. Sie schien mir tatsächlich zu vertrauen und ließ mich alleine werken, während sie die Wohnung verließ. Ausgepackt war das riesige Ding schnell. Viele Teile, die ich überhaupt noch nicht zuordnen konnte und verdächtigte, gar nicht zum Kinderwagen zu gehören, lagen um mich herum. Egal, ein Mann braucht keine Beschreibung, also legte ich mal los. 30 Minuten später und nicht einen Schritt weiter, entschied ich mich doch – heimlich – einen Blick in das mehr 100 Seiten starke Begleitheft des Kinderwagens zu werfen. Ich entdeckte eine Seite mit Piktogrammen, die eventuell annähernd den Zusammenbau des Gestells abbilden könnten. Anscheinend kommentierte ich dieses Abbild etwas lautstark, überhörte ich doch die Rückkehr meiner lieben Ehefrau. Gemeinsam versuchten wir die Bilder in eine Sprache zu übersetzen. Erkannten wir die Bedeutung eines Piktogramms, führte das nächste dieses wieder ad absurdum. Der Aufbau entwickelte sich zu einer Nagelprobe für unsere emotionale Belastbarkeit.

Verschwörung?

Rückblickend interessant war, welche Verschwörungstheorien wir für unsere Unzulänglichkeit konstruierten. Die falsche Beschreibung wurde mitgeliefert, es fehlten Teile, der Kinderwagen war beschädigt oder die Hersteller wollten uns dazu verleiten, beim Kundenservice teures Aufbaupersonal zu bestellen– es fielen uns genug Gründe ein, warum der Aufbau nicht zu bewältigen war. In unserer Verzweiflung suchten wir auf youtube um Hilfe. Und tatsächlich: Es gab Leute, die ließen sich bei solchen demütigenden Kinderwagenarbeiten freiwillig filmen. Viele Videos und zwei Stunden später rollte der Kinderwagen erstmals durch das Wohnzimmer. Fazit: Dieser Kinderwagen muss ewig und für alle unsere potenziellen Kinder halten.  Und Kinderwagenaufbau ist eine Raketenwissenschaft!

Share Button

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*