Baby-Beruhigungtaktiken – mein persönliches Ranking

post image
Share Button

Tagsüber präsentiert sich mein Sohn ausgeglichen, umgänglich und freundlich. Abends hingegen kann auch er etwas launischer agieren. Helfen die Klassiker „Hunger-Stillen“, Windel-Check und die drei „Sch“ (Schnuller, Schaukeln, Sch-Laute, ) nicht aus, muss ein Vater verhaltenskreativ werden. Fünf Beruhigungstaktiken erforschte ich seiner ersten verhaltensoriginellen „Phase“ “ und greife im Fall der Fälle noch immer gerneRead more

Share Button

Ein fragwürdiger Wettbewerb – die Baby-Olympiade

post image
Share Button

Es stimmt. Man sollte es nicht tun. Ich war auch bereits weg von dem Zeug. Aber ich habe wieder damit angefangen. Ich habe Dr. Google um Rat gefragt! Nachdem ich bereits laut diesem Internet-Facharzt mehrmals unheilbar krank war, ein Schnupfen erste Anzeichen eines Tumors sein konnte und mir nur mehr Entziehungskuren helfen konnten, um meinenRead more

Share Button

Das gescheiterte Experiment

post image
Share Button

Wie ruhig ging es vor ein paar Wochen noch auf unserer Couch zu. Positionierte ich Samuel dort, machte er kaum Anstalten, sich wieder wegzubewegen. Diese Eigenschaft übernahm er offensichtlich früh von mir. Plötzlich setzte meine Vorbildwirkung aus, mein Sohn wollte keine Sekunde mehr ruhig auf dem bequemen Sofa verweilen. Er begann zu sitzen, zu robbenRead more

Share Button

Was man von Babys lernen kann

post image
Share Button

Mein Sohn ist kritisch. Nicht jedes, neue Spielzeug schafft es in seine persönliche TOP 10-Liste. Ganz genau inspiziert er jeden neuen Artikel, testet die Konsistenz, Fingerfertigkeit und hat dieser die beiden Hürden geschafft, muss es noch mundtauglich sein. Es ist ihm völlig egal, wie pädagogisch wertvoll dieses Spielzeug laut Rezensionen und Beschreibungen auch sein mag.Read more

Share Button

Warum ein Kind genug ist – oder eben doch nicht genug ist

post image
Share Button

Knapp acht Monate wohnt Samuel jetzt bei uns. Schleichend beschäftigt uns als Eltern immer mehr die Frage, ob wir jemals unsere Familie vergrößern werden. Rational gesehen, natürlich verständlich: Mit einem so gelungenen Prototypen wie unserem Samuel muss man klarerweise in Produktion gehen. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht. Mittlerweile ändert sich tagtäglichRead more

Share Button

Samuels große Party

post image
Share Button

Das erste große Event im noch jungen Leben meines Sohnes stand auf dem Programm: die katholische Taufe. Nach der erfolgreichen Organisation unserer Hochzeit mit meiner (damals) lieben Noch-Nicht-Ehefrau im emotionalsten Stadium ihrer Schwangerschaft, als sich Tränen und Freude ohne jegliche Vorankündigung abwechselten, sah ich der Taufe meines Sohnes gelassen entgegen. Samuel konnte sich ja aktivRead more

Share Button

Der erste Papa-Sohn-Männerabend

post image
Share Button

Kurz dauerte meine persönliche Vorbereitungszeit auf meinen ersten Papa-Sohn-Männerabend. Eigentlich war alles ja ganz anders geplant. Eigentlich sollten meine liebe Ehefrau und ich an diesem Abend in der Wiener Stadthalle sitzen. Eigentlich sollte Samuels Opa babysitten, damit wir mit dem Besuch des Musicals sein Weihnachtsgeschenk einlösen können. Doch mein Sohn spielte nicht mit. Gerade in den letzten Tagen klebte erRead more

Share Button

7 Dinge, die Eltern einfach nicht mehr machen

Share Button

Und da waren sie wieder, meine 7 Dinge. Nach den 7 Dingen, die ein werdender und ein praktizierender Papa wissen müssen, habe ich wieder recherchiert. Nur ziehe ich nun auch meine liebe Ehefrau mit hinein. Schließlich betreffen diese Punkte, die Eltern nach der Geburt eines Kindes,einfach nicht mehr machen, uns beide gleichermaßen. Schlafen, einfach wieRead more

Share Button

Der schwierige Weg zum Super-Dad

post image
Share Button

Mehr als sechs Monate bin ich nun Vater eines kleinen Buben. Der Weg zum erklärten Ziel, Super-Dad zu werden, ist mit Steinen gepflastert. Denn was zeichnet einen wirklich guten Vater aus? Geht es darum, die Windel-Wechsel-Rekordzeit immer wieder neu aufzustellen? Oder die Fehlerquote beim Ankleiden des Babys zu reduzieren? Wohl kaum. Die Rahmenbedingungen Ein erfolgreichesRead more

Share Button

Die ersten sechs Monate

post image
Share Button

Seit sechs Monaten bin ich nun Papa eines kleinen Buben. Noch nie ist ein halbes Jahr so schnell vergangen. Noch nie habe ich in einem halben Jahr so viel Neues erlebt. Noch nie war ein Zeitabschnitt so intensiv, spannend, herausfordernd – und emotional. Meilensteine Sehe ich heute meinen Sohn an, hat er mit dem kleinenRead more

Share Button